Die richtige Gardinenpflege im Sommer

Wenn die Temperaturen steigen und auch die Sonne immer heller vom Himmel scheint, machen sich viele Menschen Sorgen um die Farbechtheit und Schönheit ihrer Gardinen. In der Tat ist das gSchiebevorhang Oristano bei mein-gardinenshop.de bestellenrelle Sonnenlicht durchaus eine Gefahr für die Unversehrtheit von Gardinen und Vorhängen, weswegen besonders im Sommer auf eine gute Gardinenpflege geachtet werden sollte. Damit die Farben auch zu Beginn des Herbstes noch schön strahlen und Stoffe weich fließen, helfen Schutz vor der Sonne und gelegentlich eine schonende Reinigung.

Gardinen vor Sonne schützen

Nicht alle Gardinen in einer Wohnung sind gleichermaßen bedroht von starker Sonneneinstrahlung. Besonders an Fenstern, die während des Tagesverlaufes einer direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, ist jedoch Vorsicht geboten. Da hier das Licht direkt auf die Gardinen trifft, müssen Stoff und Farbe vor den Strahlen geschützt Schlaufenschal Baikal bei mein-gardinenshop.dewerden. Ein hilfreicher Schritt ist das Schließen des Rollladens, sodass nur noch ein wenig Licht durch die Rollladen-Schlitze fällt. Ein angenehmer Nebeneffekt dieser Schutzmaßnahme ist die Tatsache, dass durch das Schließen des Rollladens weniger Hitze in die Wohnung strömt. Die Fenster können zur Verbesserung dieses Effektes in den frühen Vorabendstunden geöffnet werden. So erhalten die Gardinenstoffe außerdem eine gesunde Lüftung, die schlechte Gerüche vertreibt. An einem Fenster, das nicht mit einem Rollladen versehen ist, helfen weiße Rollos, die bei Bedarf heruntergezogen werden können. Die Auswahl der Farbe Weiß ist hier sinnvoll, denn wo keine Farbe ist, kann auch nichts ausbleichen.

Gardinenwäsche im Sommer

Gardinen sollten regelmäßige gewaschen werden, damit schlechte Gerüche und Flecken sowie Verfärbungen verschwinden. Wird auf diVorhänge und Gardinen online bestellen - mein-gardinenshop.deese Wäsche verzichtet, können sich manche Substanzen sehr fest mit den Stofffasern verbinden und sind dann nur noch mit drastischen Mitteln zu entfernen. Für die Gardinenwäsche im Sommer lohnt sich zunächst die Beachtung der Pflegehinweise. Manche Gardine sollte per Handwäsche gewaschen werden, während wieder andere Stoffe das Schonprogramm der Waschmaschine problemlos aushalten. Aufgehängt werden sollten die Gardinen im nassen Zustand, da sie sich so glätten und aushängen und ihre bisherige Struktur erhalten bleibt. Gegen Tropfwasser hilft das Unterlegen von Handtüchern. Keinesfalls sollten die Gardinen nach der Gardinenpflege in der direkten Sonne getrocknet werden, da die Kombination von Wasser und Sonne für ein noch stärkeres Ausbleichen der Farben sorgen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.