Erholsam schlafen dank Verdunklungsvorhang

Ein guter und gesunder Schlaf ist nicht nur wichtig für die Leistungsfähigkeit, sondern auch für Gesundheit und Wohlbefinden. Während Sonnenlicht tagsüber für gute Laune sorgt, ist helles Licht in der Nacht ein Störfaktor. In Zeiten von Lichtverschmutzung und dauerhafter künstlicher Beleuchtung ist es umso wichtiger, sich Räume für einen gesunden Schlaf zu schaffen. Dazu gehört nicht nur, Smartphone oder Tablet aus dem Schlafzimmer zu verbannen, sondern auch eine effektive Verdunklung durch Rollladen, Verdunklungsrollo oder Verdunklungsvorhang.

Verdunkelung für einen gesunden Tiefschlaf

Im Durschnitt schlafen wir sieben Stunden pro Nacht, die persönliche Schlafdauer kann davon natürlich abweichen. So gibt es Menschen, die nach fünf Stunden bereits ausgeschlafen und fit sind, andere benötigen dafür zehn. Wird die persönliche Schlafdauer eingehalten, sind wir tagsüber leistungsfähig und ausgeglichen. Grund dafür ist das Schlafhormon Melatonin. Es wird nur in der Dunkelheit produziert und steuert den Tag-Nacht-Rhythmus. Während Licht die Produktion von Melatonin hemmt, wird sie bei Dunkelheit angeregt.

Die Bildung von Melatonin unterstützt nicht nur einen erholsamen Schlaf, sondern auch die Gedächtnisfunktion. Gleichzeitig wirkt das Hormon wie ein Antioxidans und kann sogar zusätzlich im Rahmen einer Krebstherapie positiv verstärken. Für den Körper also ein lebensnotwendiges Hormon, das einfach durch einen guten und tiefen Schlaf produziert wird. Doch in Zeiten, in denen wir 24 Stunden von Licht umgeben sind gilt es, die Dunkelheit zurück in die Schlafzimmer zu bringen, um beim Schlafen neue Energie tanken zu können.

Verdunkelungsvorhänge: Wärme- und Lichtisolation

Um die Melatoninproduktion anzuregen, sollte das Schlafzimmer möglichst dunkel sein. Werte über fünf Lux können dabei schon zu Einschränkungen der Hormonproduktion und zu Schlafstörungen führen. Wer keinen Rollladen am Fenster hat, kann dabei auf alternative Lösungen zurückgreifen. Hier eignen sich besonders Verdunkelungsvorhänge oder -rollos. Vorhänge haben den Vorteil, dass die meisten Stoffe nicht nur verdunkelnde Eigenschaften besitzen, sondern auch wärme- und lärmisolierend wirken. So bleibt nicht nur das grelle Licht von Straßenlaternen oder Leuchtreklamen draußen, sondern auch störende Geräusche und große Temperaturunterschiede. Im Sommer können Verdunkelungsvorhänge so tagsüber zu einem positiven Effekt beitragen und die Raumtemperatur angenehm kühl halten, während im Winter die Wärme im Raum bleibt.

Angenehmes Raumklima durch Verdunkelungsvorhang

Verdunkelungsvorhänge oder -rollos können also nicht nur zur Verdunkelung, sondern durchaus auch zu einem angenehmen Raumklima beitragen. Ein weiterer Vorteil ist ihre Funktion als Sichtschutz. Sie sorgen für Privatsphäre und ein entspanntes „Zuhausegefühl“ ohne neugierige Blicke von draußen. Anbringen lassen sich die Vorhänge einfach über Ösen oder Schlaufen an Gardinenstangen. So gibt es auch die Möglichkeit, den Verdunkelungsvorhang mit lichtdurchlässigen Gardinen und Stores zu kombinieren und damit auch einen individuellen Stil ins Schlafzimmer einziehen zu lassen. Mit einer behaglichen Einrichtung aus flauschigem Teppich und einem gemütlichen Bett steht einem entspannten Tiefschlaf nichts mehr im Wege und Erholung ist garantiert.

Gesund Schlafen im gemütlichen Schlafzimmer

Sind die Rahmenbedingungen erst geschaffen, ist guter und gesunder Schlaf kein Zufall. Als aktiver Erholungsprozess unterstützt er ein gesundes Immunsystem, sorgt für eine adäquate Leistungsfähigkeit, fördert das gesamte Wohlbefinden und kann sogar den Alterungsprozess verlangsamen. In Zeiten von Lichtverschmutzung ist es wichtiger denn je, sich Rückzugsorte zu schaffen, an denen Erholung und Schlaf uneingeschränkt möglich sind – denn richtig dunkel wird es nur noch an wenigen Orten auf unserer Erde. Mit einem dunklen Schlafzimmer durch Verdunkelungsvorhänge ist das Einhalten der für den Organismus so wichtigen natürlichen Tageszeiten einfach und unkompliziert. Der richtige Mix aus Hell- und Dunkelphasen wird so eingehalten und unterstützt damit einen gesunden Körper und Geist, besonders in Städten, in denen 24 Stunden am Tag das Licht vorherrscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.