So finden Sie die richtige Gardine für das Jugendzimmer

<Ösenschal grauJugendliche: Gerade waren sie noch klein und lernten die Welt kennen, jetzt werden sie langsam erwachsen. Und mit dem Alter verändert sich auch der Geschmack Ihrer Sprösslinge. Benjamin Blümchen Tapete und bunte Tiere als Motiv für die Gardine? Völlig uncool liebe Eltern! Da muss ein neuer Stil her und passende Gardinen zu finden ist oft der Schritt für eine wohnliche Veränderung. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf der Gardine für das Jugendzimmer achten müssen. Mit Tipps und Tricks helfen wir, damit Ihre jungen Erwachsenen sich in ihrem Jugendzimmer endlich wieder wohl fühlen.

Die richtige Gardine für das Jugendzimmer auswählen

Zunächst der wichtigste Schritt: entscheiden Sie nichts ohne die Zustimmung Ihres Kindes. Sie entwickeln langsam Ihren eigenen Stil und wollen mitbestimmen, wie ihr kleines Reich gestaltet wird. Schauen Sie sich gemeinsam im Zimmer Ihres Kindes um. Welche Farbe dominieren? Vielleicht pflegt er selbst schon einen eleganten Kleidungstil und möchte auch sein Jugendzimmer elegant gestaltet wissen? Dann kommen elegante Gardinen mit dezenten Farbtönen in Frage. Möglich wären auch stilvolle Schiebegardinen im modernen Look. Aufwendige Verzierungen sollten Sie lieber vermeiden, immerhin ist Ihr Kind ja keine betagte Rentnerin. Vergleichen Sie verschiedene Gardinenstoffe und fragen Sie Ihr Kind, welche Farbkombination gefällt und welche völlig out ist. Die richtige Gardine für das Jugendzimmer ist die letzte große wohnliche Veränderung, bevor Ihre Sprösslinge ausziehen.

Neue Trends entdecken mit modernen Gardinen

Selbstverständlich haben Jungen und Mädchen unterschiedliche Geschmäcker. Vermeiden Sie aber knallige Gardinen sowie dunkle Gardinen mit dekorativen Elementen. Die Geschmäcker der Jugendlichen ändern sich schnell und Sie haben sicherlich keine Lust, ständig neue Gardinen zu kaufen. Probieren Sie gemeinsam neue Ideen aus. Vielleicht gefallen Ihrem Kind ja auch schlichte, zeitlose Raffrollos oder Stores in gedeckten Farben? Es muss auch nicht die schlichte, weiße Gardine sein. Entdecken Sie zusammen mit Ihrem Kind die Vorzüge von Ösenschals. Gerade bei großen Fenstern wirken Ösenschals elegant und sehr trendig. Mit der passenden Tapete und anderen Dekoelementen wird sich Ihr Kind sicherlich schnell wohlfühlen. Seien Sie nicht spießig. Jugendliche wollen ihren eigenen Stil finden und probieren gern neue Farbkombinationen aus. Helfen Sie mit konstruktiven Vorschlägen und vertrauen Sie auf Ihr Kind. Wichtig ist, dass die Gardine für das Jugendzimmer zum Wohnstil Ihres Kindes passt. Und vielleicht findet er Gefallen an weiteren Accessoires für Gardinen und möchte Dekospangen oder Raffhalter für seine Gardine haben. Beraten Sie sich zusammen und fallen Sie Ihre Entscheidungen gemeinsam. Und wenn die neue Gardine endlich hängt und Ihr Kind zufrieden ist, zeigen Sie dem heranwachsenden Jugendlichen auch gleich, wie man Gardinen wäscht und aufhängt. Immerhin ist es ja kein Kind mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *