Vorhänge in kleinen Wohnungen: Tipps zur Dekoration

Schiebevorhang Oristano bei mein-gardinenshop.de bestellenInsbesondere in Städten ist es angesichts extremer Quadratmeterpreise üblich, auf kleinstem Raum zu wohnen. Oft sind es nur 25 bis 40 m², die zum Leben bleiben. Für Studenten ist dies ohnehin Normalität, denn mehr als ein einzelnes Zimmer ist für sie selten drin. Dennoch sollen Sie natürlich nicht auf das gewisse Extra und Wohnkomfort verzichten müssen. Deshalb haben wir einige Ideen für Sie zusammengestellt, wie Sie Vorhänge zur Gestaltung Ihrer Wohnung optimal einsetzen können.

Mit Vorhängen die Wohnung größer wirken lassen

Durch helle Farben können Sie Räume größer und großzügiger wirken lassen. Auch mit Ihren Gardinen können Sie dies umsetzen. Greifen Sie in den Vorhängen beispielsweise weiße, beige, cremefarbene oder auch hellgelbe Farbtöne auf, um den Raum optisch zu vergrößern.

Verzichten Sie auf schwere, dicht gewebte Vorhänge und greifen Sie stattdessen auf leichte Materialien mit einem hohen Transparenzanteil zurück. Auch ein ausgeprägter Faltenwurf der Gardine sollte in kleinen Räumen nicht eingesetzt werden, denn er nimmt dem Raum sprichwörtlich die Luft zum Atmen und lässt ihn kleiner erscheinen. Besser geeignet sind für kleine Räume gerade, fallende Vorhänge, beispielsweise Flächenvorhänge. Sie haben zudem den Vorteil, dass Sie sie ganz nach Bedarf verschieben können. Alternativ können Sie individuelle Gardinen nach Maß konfigurieren.

Flexible Raumaufteilung mit Vorhängen

Schiebevorhang Navina bei mein-gardinenshop.de kaufenVorhänge können Sie auch nutzen, um Ihre Räume zu gliedern oder zu unterteilen. So können Sie beispielsweise:

  • Ihren Schlafplatz vom Rest des Zimmers abtrennen
  • offene Regale verdecken
  • die Küche vom Essbereich trennen
  • in der Wohnecke mehr Gemütlichkeit schaffen

Am einfachsten realisieren Sie dies mit Mehrschienensystemen. Installieren Sie mehrere davon und hängen Sie Flächenvorhänge ein. Dank der Schienen können Sie diese nun ganz flexibel verändern sowie auf- und zuschieben.

Weitere Tipps für die praktische Einrichtung kleiner Wohnungen mit nur einem oder zwei Zimmern erhalten Sie in unserer neuen Themenwelt rund um das Thema „Die Wohnung einrichten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.