Zauberhafte Fensterkleider: Bestickte Gardinen

Bestickte ScheibengardineVorhänge schaffen Gemütlichkeit im eigenen Zuhause und sorgen zugleich dafür, dass neugierige Blicke nur eines sehen: Die herrlichen Stoffe an Ihren Fenstern. Längst zählen Gardinen nicht mehr zu den Luxusgegenständen, doch genau das strahlen vor allem bestickte Gardinen aus. Und das Beste: Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen, Größen und Farben.

Voiles und Scheibengardinen für das Wohnzimmer

Für große Fensterfronten und Balkontüren eignen sich lange Vorhänge und Schlaufengardinen, die ganz einfach auf eine Gardinenstange aufgefädelt werden. Wenn Sie Ihrem Wohnzimmerfenster einen besonderen Glanz verleihen möchten, entscheiden Sie sich für einen luftig-lockeren Voile aus leicht-transparentem, glänzendem Stoff. Besonders edel wirken auch Stickereien aus Kunstseide, zum Beispiel in Form kleiner Bäume, Blumen oder Schmetterlinge. Kleine Fenster können Sie mit einer hübschen Scheibengardine verschönern. Diese gibt es beispielsweise mit wellenförmigen Stickereien oder glanzvollen Blumenmotiven.

Bestickte Gardinen für kleine Küchenfenster

Für ein kleines Küchenfenster eignet sich ein langer Vorhang in der Regel nicht. Eine schöne, mit vielen Pflanzen geschmückte Fensterfront soll möglichst nicht durch eine Gardine verdeckt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, wunderschöne Bistrogardinen, etwa mit einem Baum- und Häusermotiv oder einem dezenten Karomuster, anzubringen. Die kleinen Gardinen verfügen über Schublöcher und müssen lediglich auf eine geeignete Stange gezogen werden. Bistrogardinen bieten einen guten Sichtschutz und werten jedes noch so kleine Fenster auf.

Raffrollos als Alternative

Bestickte GardineFür diejenigen, die auf den typischen Vorhang verzichten und lieber Rollos anbringen möchten, gibt es eine tolle Alternative: Raffgardinen. Sie verleihen den Fenstern durch zahlreiche Farben, gestickte Abschlüsse und Stickereimotive eine moderne Note. Besonders beliebt sind Schlaufenrollos, da sie wie Schlaufengardinen schnell und unkompliziert angebracht werden können. Später können Sie das Rollo nach Ihrem persönlichen Geschmack raffen.

Mehr Farben, Muster und Designs als früher

In vielen Wohnungen ist noch immer die altbewährte Kombination weiße Innengardine – farbiges Store zu sehen. Ohne Zweifel kann diese Kombination einen Raum sehr gemütlich wirken lassen. Doch im Gegensatz zu früher haben Sie bei der Auswahl der richtigen Gardinenkombination heute einen großen Vorteil: Die Sortimente sind sehr viel größer als früher. Heute können Sie aus zahlreichen Farben, Mustern und Stoffen wählen. Es gibt schwere Vorhänge, die in erster Linie als Sichtschutz und zum Dämmen eingesetzt werden und farbige, bestickte oder bedruckte Voiles, die einen Hauch von Leichtigkeit versprühen. Ob weiß, farbig, uni, gemustert, lang oder kurz – Sie entscheiden, was Ihnen gefällt. Dies gilt auch für bestickte Gardinen: Ob Sie richtige Motive mit Schmetterlingen oder Blumen bevorzugen oder Ihnen einfachere geometrische Muster lieber sind – in Ihren Wohnstil werden sie sich sicherlich hervorragend einfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.