Festliche Tischdekoration zu Weihnachten

Serviettenringe und DekoquastenWeihnachten ist das Fest der Liebe. Es bietet jedes Jahr aufs Neue einen Anlass, die Familie zu treffen. Auch weit entfernt wohnende Verwandte werden aufgesucht oder eingeladen, um mit ihnen zusammen die festlichen Tage zu verbringen. Die Kinder freuen sich am meisten auf die Geschenke. Neben der gemeinsamen Zeit, die man miteinander verbringt, und den Geschenken steht an Weihnachten allerdings auch das Essen im Mittelpunkt. Ob nun die klassische Weihnachtsgans auf den Tisch kommt oder etwas anderes – das gemeinsame Weihnachtsessen ist eine bedeutende Tradition. Dazu, dass dies alles in gemütlicher Atmosphäre vor sich geht, trägt die passende Tischdekoration bei. Denn nicht nur der Weihnachtsbaum will weihnachtlich geschmückt sein. Auch die Festtagstafel stellt mit dem richtigen Dekomaterial einen beeindruckenden Blickfang dar.
An und für sich sind Ihrer Fantasie bei der Tischdekoration keine Grenzen gesetzt. Von Kerzenständern bis hin zu Dekofiguren verschiedenster Art ist alles erlaubt. Achten Sie nur darauf, dass Sie den Tisch nicht zu voll stellen, damit Ihre Gäste noch genug Platz zum Essen haben. Weniger ist manchmal mehr. Auch ist es von Vorteil, wenn Sie sich für einen Stil entscheiden und die unterschiedlichen Elemente gut aufeinander abstimmen. Einen besonders schönen Eindruck erzielen Sie, wenn Sie die Tischdekoration Ihrer restlichen Weihnachtsdekoration anpassen.

Elemente der Tischdekoration

Zu den grundlegenden Bestandteilen der Tischdekoration gehört unter anderem natürlich die Tischdecke. Zur Weihnachtszeit gibt es unzählige textile Modelle mit weihnachtlichen Motiven wie Weihnachtsmänner, Engel, Sterne oder Schneeflocken. Aber auch einfarbige Tischdecken können eine gute Wirkung erzielen. Sie haben den Vorteil, dass sie ruhiger und gedeckter aussehen. Daher eignen sie sich sehr gut dazu, sie mit anderen Accessoires zu kombinieren. Hierfür bietet sich zum Beispiel ein Tischläufer an. Diese schmale Stoffbahn verläuft meist über die gesamte Tischlänge und ist sowohl mit Mustern als auch in uni erhältlich. Passend dazu können Sie Ihre Festtagstafel mit Platzsets dekorieren.

Ein ebenfalls wichtiges Element der Dekoration sind die Servietten. Farblich und im Muster auf Tischdecke und Platzsets abgestimmt erfüllen sie neben der dekorativen Wirkung auch noch eine praktische Aufgabe. Ob Sie sich für Modelle aus Papier oder Stoff entscheiden, ist Ihnen überlassen. Stoffservietten können Sie im nächsten Jahr erneut verwenden, dafür sind Papierservietten sehr viel günstiger. Beide Modelle lassen sich mit etwas Übung wunderschön arrangieren, indem man sie aufwändig faltet. Wem dies zu anstrengend ist, kann sie allerdings auch mit Serviettenringen gut in Position bringen. Diese gibt es in verschiedenen Formen und Farbtönen.

Die Liebe zum Detail

Kerzen und Serviettenringe
Um die Dekoration der Festtagstafel abzurunden, können Sie auf sehr unterschiedliches Dekomaterial zurückgreifen. Zu den klassischen Bestandteilen gehören natürlich Kerzen. Ob Sie diese nun in Kerzenständern oder Windlichtern auf dem Tisch platzieren, hängt von Ihren individuellen Vorlieben ab. Beide Varianten spenden Wärme und ein gemütliches, weiches Licht. Dicke Stumpenkerzen lassen sich übrigens auch mit Schlüsselquasten schmücken.

Zusätzlich können Sie sich noch für einige andere Accessoires entscheiden. Dekofiguren in Form von Engeln, Weihnachtsmännern, Rentieren, Schneekugeln oder Schneemännern gehören zu den beliebten Varianten. Aber auch natürliche Materialien wie Tannenzapfen, Zimtstangen oder getrocknete Orangenscheiben haben eine beeindruckende Wirkung. Weitere Elemente sind zum Beispiel bunte Glaskugeln, dekorative Sterne oder kleine goldene Glöckchen. Wichtig ist hier nur, dass Sie nicht zu viele verschiedene Elemente und Farben miteinander kombinieren, sondern sich für eine Linie entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.