Gardinen für die Küche

Bei den zahlreichen unterschiedlichen Gardinenvarianten, die es auf dem Markt gibt, ist es nicht immer einfach, sich für eine bestimmte Gardine zu entscheiden. Doch nicht nur Farbe und Form des textilen Wohnaccessoires sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden. Je nachdem, für welchen Raum die Gardine gedacht ist, werden unterschiedliche Anforderungen an sie gestellt. Besonders an Küchengardinen werden ganz andere Ansprüche gestellt als beispielsweise an Schlafzimmer- oder Wohnzimmergardinen. Beim Kochen entwickeln sich schließlich Dämpfe, die sich im Gardinenstoff festsetzen und nach einiger Zeit für einen unangenehmen Geruch sorgen.
Gardinen für die Küche

Funktion von Küchengardinen

Die Funktion von Küchengardinen besteht in erster Linie darin, Einblicke von draußen zu verhindern. Sie dienen also hauptsächlich als Sichtschutz, ganz im Gegenteil zu Schlafzimmergardinen, die darüber hinaus auch noch zur Verdunklung des Raumes eingesetzt werden. Gardinen für die Küche sind daher meist aus hellen Stoffen gefertigt. Auch bedecken sie nur selten das gesamte Fenster. Sehr praktisch für diesen Raum sind daher Scheibengardinen. Ihre schmalen Stoffbahnen lassen noch ausreichend Helligkeit in den Raum. Trotzdem verwehren sie neugierigen Personen den Einblick ins Innere des Hauses.

Natürlich erfüllen Küchengardinen darüber hinaus auch eine dekorative Wirkung. So sind sehr viele unterschiedliche Modelle erhältlich, die sich sowohl in der Beschaffenheit des Stoffes als auch in ihrer farblichen Gestaltung von einander unterscheiden und sich dadurch hervorragend der jeweiligen Kücheneinrichtung anpassen lassen. Passende Küchenausstattung finden Sie übrigens hier.

Scheibengardinen für die Küche

Abgesehen davon, dass Scheibengardinen ausreichend Licht in den Küchenraum lassen, gibt es auch noch andere Vorteile, die diese Gardinen zu den idealen Fenster-Textilien für die Küche machen. Diese bestehen zum Beispiel in der Art ihrer Anbringung. Scheibengardinen werden mithilfe von Vitragenstangen direkt am Fensterrahmen angebracht. Sie befinden sich also direkt am Fenster und sind so den Dämpfen, die beim Kochen entstehen, nicht direkt ausgesetzt und nehmen diese daher auch nicht in einem so umfangreichen Maße auf, wie andere Gardinenvarianten. Trotzdem sollten sie regelmäßig gewaschen werden.

Beim Kauf kann es daher nicht schaden, darauf zu achten, dass Gardinen für die Küche pflegeleicht sind. Auf diese Weise werden Sie lange Freude an Ihren Küchengardinen haben.

Weitere Gardinen nach Räumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.